Datum: 27. Juni 2019 
Alarmzeit: 23:45 Uhr 
Art: THGAS – Technische Hilfeleistung, Gasaustritt 
Einsatzort: Rudolf-Diesel-Straße 
Fahrzeuge: Einsatzleiter vom Dienst (10-10-02), Einsatzleitwagen (10-11-01), Mannschaftstransportwagen (10-18-01), Tanklöschfahrzeug (10-21-01), Löschgruppenfahrzeug (10-48-02), Rüstwagen (10-51-01), Gerätewagen-Logistik (10-68-01), Hilfeleistungslöschfahrzeug (10-48-03) 
Weitere Kräfte: Bundespolizei, Löschzug-Gefahrgut Kreis Steinburg, Notfallmanager DB AG, Polizei, Rettungsdienst, Störungsdienst Stadtwerke Steinburg 


Einsatzbericht:

Bei Fräsarbeiten auf Asphalt wurde ein Prüfstutzen an einer Hochdruck-Erdgasleitung beschädigt. Umliegend wurde ein 200m-Sperrradius um den Einsatzort festgelegt. Nach einer ersten Erkundung durch einen Atemschutztrupp wurde ein nahegelegenes Wohngebäude evakuiert und die Anwohner zur Feuerwache verbracht. Die in direkter Nähe befindliche Bahnstrecke wurde für sämtlichen Zugverkehr gesperrt, sowie auch sämtliche umliegenden Straßenzüge. Durch Fachkräfte der Stadtwerke konnte der entsprechende Leitungsbereich abgeschiebert und so der Druck in der defekten Leitung verringert werden. Während der gesamten Arbeiten standen zwei Atemschutztrupps mit Messgeräten und Löschmitteln bereit. Unterstützt wurde die Wehr durch den Löschzug-Gefahrgut des Kreises Steinburg. Nachdem von der Undichtigkeit keine Gefahr mehr ausging und der Bereich durch die Stadtwerke freigemessen wurde, konnten die evakuierten Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

THGAS – Gasaustritt durch Bauarbeiten