Der Jahreswechsel verlief im Vergleich zu den Vorjahren etwas unruhiger.

Zu 7 Einsätzen mussten wir ausrücken, 5 Brandeinsätze darunter.

Noch im alten Jahr, um 23:54 Uhr wurden die Kameraden nach Breitenburg-Nordoe in den Waldweg, zur Unterstützung der örtlichen Wehr gerufen. Dort brannten in einer Garage zwei Mülltonnen. Wir unterstützen mit einem Atemschutztrupp und der Wärmebildkamera. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen auf das Wohngebäude verhindert werden.

Ebenfalls kam es wieder zu mehreren Kleinfeuern, bei denen Müll- und Papiercontainer sowie Feuerwerksreste auf der Straße brannten.

In der Nacht gegen 02:40 Uhr brannte ein Holzstapel an einem Gebäude am Lübscher Brunnen. Bei Eintreffen war das Feuer bereits durch die Anwohner eingedämmt und es mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.

Durch ein defektes Kellerfenster drang allerdings Rauch in die Kellerräume, sodass diese mit einem Be- und Entlüftungsgerät belüftet werden mussten.

Übersicht der Einsätze:

409/2018 | 31.12.2018 | 09:29 Uhr | Maria-Bornheim-Weg | NOTF TV – Notfall Tür verschlossen
410/2018 | 31.12.2018 | 12:24 Uhr |Hermannstraße | THAUST K – Ölspur läuft in Kanalisation
411/2018 | 31.12.2018 | 19:34 Uhr | Albert-Schweitzer-Ring | FEU K - Müll-/Papiercontainerbrand
412/2018 | 31.12.2018 | 23:19 Uhr | Marienburger Platz | FEU K - Müll-/Papiercontainerbrand
413/2018 | 31.12.2018 | 23:54 Uhr | Waldweg, Breitenburg-Nordoe | FEU – Garagenbrand

001/2019 | 01.01.2019 | 00:49 Uhr | Reesiekplatz | FEU K - Heckenbrand
002/2019 | 01.01.2019 | 02:41 Uhr | Lübscher Brunnen | FEU - brennt Holz am Haus

Fotos: Danny Haak | Doku-Team Kreisfeuerwehrverband Steinburg

Bilanz zum Jahreswechsel